BOSreversal - Trade...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

BOSreversal - Traden mit kleinem Konto (wenig Kapital)

1 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
511 Ansichten
Beiträge: 3
Themenstarter
(@fxfan)
Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Jahren

Eine mögliche Lösung für Leute, die weniger Kapital zum Traden übrig haben (< 750€) und sich evtl auch noch die monatlichen Kosten für das profitable Handelssystem/-bot BOSreversal sparen (Link) wollen.

In diesem Posting geht es ausschließlich darum:

Ihr habt wenig Kapital, wollt aber trotzdem mit BOSreversal traden um danach in aller Ruhe euer Konto mit BOSreversal hochzutraden.

Zu den Hintergründen:

Problem 1:

Die meisten von euch werden ihr Konto sicherlich bei einem in der EU zugelassenen Broker haben. Der Hebel beträgt dann max. 1:30 und das nur für die lt. ESMA definierten Majors (CHFJPY, EURCAD, EURCHF, EURGBP, EURJPY, EURUSD, GBPCHF, GBPJPY, GBPUSD, USDCAD, USDCHF, USDJPY ). Es wird also pro Trade eine Sicherheitsleistung (Margin) von 33,33€ einbehalten. Für alle anderen Paare ist eine höhere Margin erforderlich.

Problem 2 (ergibt sich aus 1):

Mit wenig Kapital sind damit auch nur wenige Trades gleichzeitig möglich. Zusätzlich liegen bei 1% Risiko per Trade nicht wenige Signale außerhalb einer handelbaren Positionsgröße.

Problem 3 (ergibt sich aus 2):

Es besteht die Gefahr, dass korrelierende Paare die möglichen Trades besetzen oder einzelne Währungen bevorzugt werden, da sie höchstwahrscheinlich zu ähnlichen Zeitpunkten Signale generieren. Damit erhöht sich das Risiko deines Tradings aber gewaltig.

Die Lösung dieser 3 Probleme:

  1. Wir konzentrieren uns mit BOSreversal grundsätzlich nur auf die Hauptwährungspaare (nach ESMA) mit dem höchsten Hebel.

  2. Wir erhöhen das Risiko per Trade und setzen im Gegenzug die Anzahl der gleichzeitig laufenden Trades herab.

  3. Wir verringern das Gesamt-Risiko, indem wir korrelierende Paare NICHT gleichzeitig traden und den Währungskorb im Auge behalten.

Zur praktischen Vorgehensweise selbst:

  1. Falls du BOSreversal kostenfrei erhalten möchtest, melde dich bei dieser Aktion (Link) an und folge den Schritten in der Email, die du danach erhältst. Im ersten Schritt erhältst du dann BOSreversal 2 Monate kostenfrei und kannst mit den Vorbereitungen und Traden loslegen:

  2. Installiere BOSreversal und BOSbot nach der Installationsanleitung.

  3. Setze in den Eigenschaften von BOSreversal und BOSbot die Werte „..._view“ und im BOSbot-R „..._trade“ für folgende Paare auf „false“: AUDCAD, AUDJPY, AUDNZD, AUDUSD, NZDUSD.

  4. Wenn du weniger als 750€ auf deinem Brokerkonto zu stehen hast, berechne den für unsere Vorgehensweise benötigten Wert für dein persönliches Risiko per Trade: 750 / Balance
    (Balance = dein Broker-Kontostand)

  5. Das Ergebnis trage in BOSreversal und BOSbot für den Wert „RiskPercent“ ein.

  6. Trade nur Signale mit einer angezeigten Positionsgröße von mindestens 0.01 lots. Wenn du das Traden BOSbot überlässt, macht der das automatisch für dich.

  7. War dein letzter Trade ein JPY-Paar (CHFJPY, EURJPY, GBPJPY, USDJPY), „streiche“ die anderen 3 JPY-Paare von deiner Liste (also deren Signale ignorieren, solange der Trade läuft). Oder du trägst wie bei 1. beschrieben in den Eigenschaften für diese Paare den Wert „false“ ein.

  8. Überprüfe nach jedem Trade, ob du aktuell bereits eine Währung 2x tradest. Also z.B. GBPUSD und EURGBP (2x GBP). „Streiche“ dann wiederum alle anderen GBP-Paare von deiner Liste.

  9. Nachdem du die Aktionsbedingungen erfüllt hast, beendest du diese Prozedur und setzt nur noch die entsprechenden Exit-Signale um. Mit BOSbot geschieht das automatisch.

  10. Nach dem Schließen des letzten Trades erhältst du von BOS eine Nachricht und deine BOSreversal/BOSbot-Freischaltung für die restlichen Monate.

Dein Risiko / Deine Chance:

Das erkläre ich dir am besten an einem Beispiel. Du beginnst mit 250€ auf deinem Brokerkonto. Nach unserer Berechnung setzt du den Risikowert auf 3% (750 / 250). 
Das bedeutet bei 5 Trades ein maximales Risiko (falls alle 5 Trades im Stop-Loss landen) von 15% (5*3%), d.h. ~38€ Verlust. Dann hättest du noch immer 212€ auf dem Konto.
Deine Chance: Es ist es natürlich wahrscheinlicher, dass du mit diesen 5 Trades bereits einen kleinen Gewinn gemacht hast als einen Verlust. Ist natürlich keine Garantie. Egal aber wie das Ergebnis der 5 Trades war, erhältst du ein normalerweise knapp 500€ teures, seit Jahren profitables Handelssystem kostenfrei für insgesamt 1 Jahr. Damit kannst du dein Konto in Ruhe hochtraden.
Hättest du z.B. im vergangenen Jahr mit BOSreversal alle Signale getradet, läge deine Wertentwicklung bei 150%. Also auch nach Kosten weit mehr als Verdopplung deines Kapitals. Das bei einem max. Drawdown von nur 11%.

Wie es anschließend weitergeht, bzgl.

  • Konto: Das ist abhängig von deinem verfügbaren Kapital. Unter 500€ empfehle ich dir die Eröffnung eines Mikro-Accounts (Cent-Konto). Ansonsten solltest du dein neues Brokerkonto natürlich weiterverwenden.

  • Trading: Verwende BOSreversal und BOSbot jetzt in den Grundeinstellungen. Wenn deine Balance geringer als 1000€ ist, passe nur die Risikoeinstellung nach folgender Formel an : 1000 / Balance.

Das war es auch schon.

Wenn du Fragen hast, Ergänzungen oder Hilfe bei der Umsetzung benötigst, kannst du hier gern schreiben. Ich helfe dir gern weiter.