Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

BOSsignal - FAQ

Schaut euch bei Fragen zu BOSsignal immer die offiziellen FAQ (Link) an. Hilfreich kann auch unser Demo-Video sein.

Alle dort nicht beantworteten Fragen bitte hier in diesem Thread stellen, wir beantworten diese schnellstmöglich.

Im Signal steht als Signalzeit z.B. 10:00. Ich habe die Mail aber erst um 10:25 erhalten. Dauert der Mailversand so lange oder woran liegt das?

Die Signale von BOSsignal werden von einem sehr komplexen Handelssystem generiert. (Das bedeutet die Signalzeit 10:00.)
Anschließend müssen die Signale von einem BOS-Trader verifiziert und freigeschalten werden. Dort gibt es die erste Verzögerung. Eine weitere Verzögerung kann auftreten, wenn der Kurs bereits zu weit in Signalrichtung gelaufen ist und der Trader auf einen entsprechenden Kurs warten muss (wir geben nur wirklich handelbare Signale weiter).
Der Mailversand nach Freischaltung erfolgt automatisch innerhalb weniger Sekunden...

Wie verhalte ich mich, wenn der aktuelle Kurs bei einem Exit euren Exit-Kurs nicht erreicht?

Das kann in seltenen Fällen schon mal passieren. Wichtig ist eines: Das Schließen des Trades hat immer Vorrang! Falls der Kurs also unseren Exit-Kurs nicht erreicht, schließe den Trade zum verfügbaren Kurs!

Zitat von Frank_BOS-Support am 26. September 2018, 11:38 Uhr

Wie verhalte ich mich, wenn der aktuelle Kurs bei einem Exit euren Exit-Kurs nicht erreicht?

Das kann in seltenen Fällen schon mal passieren. Wichtig ist eines: Das Schließen des Trades hat immer Vorrang! Falls der Kurs also unseren Exit-Kurs nicht erreicht, schließe den Trade zum verfügbaren Kurs!

Da stellt sich mir die Frage, wie lange man sinnvollerweise auf den exit-Kurs warten sollte? Bisher schließe ich den Trade, wenn ich das Signal dazu erhalte.

Da stellt sich mir die Frage, wie lange man sinnvollerweise auf den exit-Kurs warten sollte? Bisher schließe ich den Trade, wenn ich das Signal dazu erhalte.

Hallo fox4,
mit etwas Erfahrung und Chartkenntnissen kann man in einigen Situationen durchaus auch etwas warten. Wenn man diese Erfahrung nicht hat, sollte Sicherheit vorgehen = Trade gleich schließen.

Ich bin jetzt im 2 Monat dabei auch positve Ergebnisse die aber leider

von den BOS Ergebnissen stark zu meinen Ungunsten abweichen halt auch da die Mails verzögert ankommen.

Wäre nicht eine Whats App Gruppe denkbar ? und schneller

 

Zitat von Emmi am 27. November 2018, 12:02 Uhr

Ich bin jetzt im 2 Monat dabei auch positve Ergebnisse die aber leider

von den BOS Ergebnissen stark zu meinen Ungunsten abweichen halt auch da die Mails verzögert ankommen.

Wäre nicht eine Whats App Gruppe denkbar ? und schneller

 

Hallo Emmi,

es wird noch eine andere Übertragungsvariante getestet, aber ob und wann das dann kommt ist noch nicht beschlossen.
Hinweis: Die Signalzeit bedeutet nicht, dass das Signal dann auch verschickt wurde! (Bitte oben lesen...)

Zu deinen Ergebnissen: Hast du Probleme mit dem Einstieg oder Ausstieg aus einem Trade?
Ich selber trade auch mit BOSsignal und muss sagen, ich erreiche vielfach sogar bessere Entry/Exit-Kurse als die im Signal genannten... Ich warte aber auch manchmal etwas - mit Auge auf dem Chart.

Mal betrifft es den Einstieg mal den Ausstieg diesen Monat ist es schon erheblich besser als im ersten Monat da ich ebenfalls meine Erfahrung einfließen lasse bzw zum Teil noch mal abwarte als Blind auf das Signal zu reagieren.

Im Gesammtergebniss vor allem jetzt November bin ich zufrieden.

 

Zitat von Emmi am 30. November 2018, 11:44 Uhr

Mal betrifft es den Einstieg mal den Ausstieg diesen Monat ist es schon erheblich besser als im ersten Monat da ich ebenfalls meine Erfahrung einfließen lasse bzw zum Teil noch mal abwarte als Blind auf das Signal zu reagieren.

Im Gesammtergebniss vor allem jetzt November bin ich zufrieden.

 

Na das hört sich doch schon mal gut an.

Ich arbeite beim Einstieg viel mit Limit-Orders, wenn ich nicht ständig auf den Chart gucken kann oder die Kurse schon weggelaufen sind. Gerade beim Einstiegssignal sollte man nicht blind den erstbesten Kurs beim Broker traden. Bei fast allen Signalen habe ich beobachtet, dass man später noch bessere Kurse als den Signalkurs bekommt.
Das Ausstiegssignal begleite ich gern am Chart. Damit kann man noch einiges rausholen.
Aber das sind alles Erfahrungswerte, die man mit der Zeit sammelt...

Hallo Emmi,

die beiden Signale vom 04.01. waren tatsächlich schwer zu traden. Es waren Kursausbrüche, die immer das Risiko bergen, dass die Kurse zu schnell ins Plus laufen. Mit viel Erfahrung hätte man sie dennoch nach der ersten Korrekturbewegung im Bereich der Unterstützungszone traden können.
Solche Signale können vorkommen - damit muss man als Trader leider leben...

Zwei Fragen:

  1. Bei ETX als Demokonto kommt es häufig dazu, dass die Signale nicht getradet werden können, wohl weil ETX oft nicht die richtigen Kurse zum Einstieg hat. Bitte mal anhand eines Beispiels für Anfänger erläutern, was es heißt, dass man auch zu bis zu 10% schlechtere Kurse zum Einstieg verwenden kann und wie das zu verstehen ist hinsichtlich der Tatsache, dass die Signale BID-Kurse sind.
  2. Falls man es nicht rechtzeitig schafft, auf ein Exit-Signal zu reagieren und der Kurs daraufhin ins Minus läuft. Was macht man dann? Den Kurs dann trotzdem schließen, auch mit Verlust? Oder abwarten bis er wieder irgendwann ins Plus läuft?

Danke!

Zur Werkzeugleiste springen