Wertentwicklung* im Juli 2019

Der Monat Juli verlief für unseren Signalservice “BOSsignal” leider wieder komplizierter als der positive Vormonat: Mit einer Wertentwicklung von -1,32% blieben wir weit unter unserer eigenen Zielstellung.

Ausschlaggebend für dieses Ergebnis waren die anhaltend nervösen Märkte, mit denen ein Handelssystem wie das unsrige von Haus aus seine Probleme hat.
Die internationalen Zentralbanken agieren aktuell mit teils massiven Zinssenkungen und versuchen damit einem drohenden Abschwung der Weltwirtschaft zu begegnen. Wie viele Analysten gehen auch wir daher davon aus, dass uns die nervösen Märkte noch weiterhin begleiten werden.

Wir haben unsere aktuelle Handelsstrategie aus diesem Grund nochmalig angepasst, um 1. den Schwerpunkt mehr auf langfristige Kursbewegungen zu setzen und 2. nicht unglücklich ausgestoppt zu werden.

+ + +

Statistiken:

Die Daten aller Signale ab dem 01.09.2018:

Hinweis: Die Ergebnisse der Trades wurden berechnet ohne Berücksichtigung von Kosten (Spread, Finanzierungskosten, etc.).
“W / L (%)” : Gewinn/Verlust bezogen auf das Gesamtkapital, wenn je Trade 1% des Gesamtkapitals riskiert wurde. Beispiel: Ihnen steht ein Kapital von 5000,-€ zur Verügung. Sie riskieren davon je Trade 1% (= 50,-€). Ein Wert von 1 bedeutet dann: Sie haben mit diesem Trade 50,-€ (1% von 5000,-€) gewonnen. Da Sie auch mit 50,-€ getradet haben, haben Sie mit diesem Trade einen Gewinn von 100% erzielt!

 

Wertentwicklung im Zeitraum vom 01.09.2018 bis 31.07.2019:

Hypothetische Wertentwicklung bei 1% Risiko je Trade bezogen auf das aktuell zur Verfügung stehende Kapital. Anfangskapital: 10.000,-€.)

 

* Die Wertentwicklung wurde berechnet ohne Berücksichtigung von Kosten (Spread, Finanzierungskosten, etc.). Risiko je Trade: 1% des zur Verfügung stehenden Kapitals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen