Zur Werkzeugleiste springen

BOSreversal – Upgrade auf Version 2

Seit Anfang dieser Woche ist BOSreversal offiziell in der Version 2 erhältlich. Äußerlich gesehen hat sich auf den ersten Blick scheinbar nichts geändert. Aber wie bei vielen neuen Dingen liegen die Veränderungen im Inneren.

Die wichtigsten Änderungen / Verbesserungen in Kurzform:

  • Die Berechnungs-Module wurden komplett überarbeitet.
  • Hinzugekommen sind diverse Sicherheitsfilter, die in Seitwärtsbewegungen der Märkte die Gefahr eines zu frühen Einstiegs (mit kurz danach wieder folgendem Exit) minimieren sollen.
  • Die Signalkurse werden nach einer neuen Methodik berechnet, so dass jetzt auch mehr Signale in lukrativen Ausbruchssituationen getradet werden können. Damit sind die noch in Version 1 möglichen Split-Strategien hinfällig geworden.
  • Diverse kleinere Bugs wurden behoben.

Wichtige Hinweise für Nutzer, die bereits mit der Version 1 getradet haben:

  • Verwendet für einen Einstieg in ein Signal keine Split-Strategien mehr! Die Signalkurse werden von BOSreversal je nach Marktsituation analog der Split-Strategien bereits mit Abschlägen/Aufschlägen berechnet. Mit einer Split-Strategie würdet ihr jetzt nur euer Risiko unnötig erhöhen.
    Getradet werden die Signale also ausschließlich nur noch mit dem Signalkurs (oder mit eigenem Einstiegskurs, der besser als der Signalkurs ist).
  • Die veröffentlichten Ergebnisse auf unserer Verkaufsseite wurden ab Juli 2020 mit der Version 2 erzielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.