Benachrichtigungen
Alles löschen

Exit-Signal in Abwesenheit (z.B. Nachts) - Wie verfahre ich damit?


Beiträge: 80
Themenstarter
(@frank_bos-support)
Mitglied
Beigetreten: Vor 4 Jahren

Wenn du Anfänger bist und keinerlei Erfahrung in der Chartanalyse hast, schließe die Trades so bald wie möglich.

Mit Erfahrung in der Chartanalyse empfehlen wir dir folgende Vorgehensweise:

Öffne ein H4-Chartfenster mit dem betreffenden Währungspaar. Schau dir die aktuelle Chartsituation an. Besteht der Trend in Richtung des ursprünglichen Signals weiter? Wie ist der Kurs nach dem Exit-Signal gelaufen? Wo verlaufen Unterstützungs- / Widerstandslinien?
Entscheide dann, ob du den Trade schließt oder ihn (unter Beobachtung!) weiterlaufen lässt.

Nützliches Beispiel-Setup für das H4-Chartfenster:

  • Indikator Heiken Ashi in den Grundeinstellungen
  • Indikator MA in den Einstellungen: 7, 0. Smoothed, Close

Hier ein Beispiel für diese Situation:

Gestern um 17Uhr ein Sell-Signal im NZDUSD. Heute Nacht um 23Uhr das Exit-Signal.

Die Situation im Chart ist eindeutig pro Signal = Lass den Trade unter Beobachtung weiter laufen! Sobald sich eine Konsolidierung abzeichnet, schließe den Trade.

HINWEIS: Du kannst natürlich auch im internen Signal-Forum die Hilfe/Meinungen anderer Trader einholen.